Willkommen!

Warum sich Eltern eine Wickelkommode gönnen sollten

Am täglichen Wickeln führt für Eltern kein Weg vorbei. Eine Wickelkommode gehört deshalb zur Grundausstattung eines jeden Babyzimmers bzw. zur Ersteinrichtung eines Kinderzimmers. Theoretisch kann das Baby zwar auch auf einem normalen Tisch oder auf dem Boden gewickelt werden, auf Dauer halten das aber nur die Wenigsten durch. Das ist weder schonend für den Rücken noch wirklich praktisch, denn alle fürs Wickeln benötigten Utensilien müssen dann ständig umgeräumt werden. Da quasi rund um die Uhr ein Windelwechsel anstehen kann, ist eine feste Wickelstation einfach die beste Lösung.

Nicht vergessen sollten Sie zudem, dass die Wickelkommode über einen langen Zeitraum hinweg eine Art „Arbeitsplatz“ der Eltern ist. Wie in der Arbeitswelt üblich und sinnvoll sollten auch Eltern sich daher nicht auf Kompromisse einlassen, die zwar „gehen“, aber nicht wirklich funktionieren. Zwei große Vorteile sprechen für die Anschaffung einer Wickelkommode:

  1. Es ist alles fürs Wickeln Notwendige stets am richtigen Platz, sodass Sie leicht Ordnung halten und für Sauberkeit sorgen können.
  2. Sie können das Baby auf einer für Sie optimalen Höhe wickeln. Ihr Rücken wird es Ihnen garantiert danken.

Wie Sie die richtige Wickelkommode für sich finden

Die richtige Wickelkommode ist zunächst einmal ganz einfach die, auf der Sie das Baby ohne sich bücken oder strecken zu müssen, gut windeln können. Die Kommode sollte Ihnen dafür ungefähr bis zur Hüfthöhe reichen, gerne auch ein paar Zentimeter darüber. Sollten Sie sich für eine unserer Babyzimmer-Kollektionen interessieren, beachten Sie bitte, dass alle Einzelteile auch frei kombiniert werden können. Sofern bei einer Kollektion eine Wickelkommode nicht die für Sie ideale Höhe hat, können Sie sie also gern mit der passenden Kommode aus einer anderen Kollektion kombinieren. Kontaktieren Sie uns bitte, wir arrangieren das dann für Sie!

Wie bei allen Möbeln für Kinderzimmer und Babyzimmer sollten Sie ferner auf einer saubere, sichere und fürs Kind unbedenkliche Fertigung der Wickelkommode achten. Bei Zimmeria sind Sie dafür bereits auf der buchstäblich richtigen Seite. Denn wir führen ausschließlich EU-Waren, die alle EU-Sicherheitsstandards erfüllen und ausschließlich ökologisch undenkliche Materialien etwa bei der Veredelung von Oberflächen einsetzen.

Wickelkommoden mit exklusivem Easydress System

Viele Wickelkommoden haben den Nachteil, dass die Wickelauflage unbeweglich auf der Kommode angebracht ist. Um das Kind zu wickeln, müssen Mütter und Väter dann oft umständlich seitlich an die Kommode treten. Entsprechend schwer fällt das Wickeln des Kindes.

Das neue und einzigartige Easydress System der Wickelkommoden von Italbaby ermöglicht Ihnen, die Wickelauflage auch zur Seite zu drehen. Die Auflage kann dabei nicht verrutschen, Eltern aber haben endlich die Möglichkeit, das Kind in genau die Position zu bringen, die fürs Wickeln am günstigsten ist: mit den Füßchen voran und so, dass das Baby Sie mit geradem Blick voraus direkt ansehen kann. Sie werden rasch bemerken, wie entspannend das Wickeln durch das Easydress System von Italbaby wird. Es entstehen Momente der Nähe, die Ihnen unvergesslich bleiben.

Bei unserem Top-Modell Babyzimmer Soft Mama finden Sie übrigens eine Wickelkommode mit integrierter Babywanne von italbaby. Sie ist besonders gut für noch sehr kleine Babys geeignet und entsprechend geformt. Aber auch Babys, die bereits sitzen können, finden darin gut Platz. Diesen Komfort werden sicher nicht nur Sie als Eltern lieben.

zur Babybetten Kollektion 2015/16