Blog Post

Über richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer

Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer fördert die Gesundheit

Sie sind gerade Eltern geworden und unsicher, wie hoch die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer sein soll? Immerhin möchte man meinen, dass es dort kuschelig warm sein muss. Schließlich soll sich das Baby auch wohlfühlen. Doch das muss nicht stimmen. Viele Eltern neigen dazu, das Zimmer ihres Nachwuchses zu überheizen. Das kann unangenehme Folgen für den Schlaf des Kindes haben.

Temperatur im Babyzimmer: auf perfekte Schlafumgebung achten

luftfeuchtigkeit-babyzimmer-vborodinova-pixabay

Baby krabbelt | Foto: vborodinova, Pixabay COO

Grundsätzlich wird eine Temperatur im Babyzimmer zwischen 16 und 18 Grad als optimal angesehen. Damit Ihr Baby vor allem nachts nicht auskühlt, sollten Sie ihm einen Schlafsack zum Schlafen anziehen. Sie können ganz einfach feststellen, ob Ihrem Nachwuchs kalt oder warm ist. Fühlen Sie zwischen den Schulterblättern die Temperatur. Seine Händchen und Füßchen sind ohnehin oft kalt und deshalb kein guter Anhaltspunkt. Ist Ihrem Baby kalt, wird es vermutlich dies durch Schreien zum Ausdruck bringen. Allerdings wird es sich bei zu viel Wärme kaum melden, was ein Gefahrenpotential darstellt. Denn sobald die Körpertemperatur steigt, bildet sich Kohlenmonoxid im Blut des Kindes, was die Aufwachreaktion automatisch ausschaltet. Wenn Sie sich jetzt fragen, wie Sie Ihr Kleines richtig ankleiden, so können Sie folgende Devise heranziehen. Ab dem Alter von vier Wochen dürfen Babys genauso angezogen werden, wie die Eltern.

Die richtige Temperatur im Babyzimmer

Während des Tages sollte die Temperatur im Babyzimmer ca. 20 Grad betragen. Bedenken Sie, dass Kinder grundsätzlich viel in Bewegung sind, und damit ohnehin warm bleiben. Beachten Sie jedoch, dass Fußböden meist kälter sind. Denn physikalisch gesehen, steigt die Luft ja nach oben. Befindet sich Ihr Baby viel auf dem Boden, muss es dementsprechend wärmer angezogen werden. Krabbelschuhe oder Socken halten die Füßchen warm. Umgekehrt ist im Wohnraum mit einer Fußbodenheizung darauf zu achten, dass der Boden nicht zu warm wird. Kleiden Sie Ihr Baby dabei immer leicht, damit es nicht ins Schwitzen gerät.

Eine ausgewogene Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer ist wichtig

luftfeuchtigkeit-babyzimmer-derbocholter-pixabay

Baby auf Ehebett | Foto: derbocholter, pixabay COO

Als Erwachsener kennt man gerade in der Heizperiode die Problematik mit trockener Luft. Das Gleiche gilt natürlich auch für den Raum, in dem Ihr Baby schläft. Sie können die Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer mit einem Hygrometer herausfinden. Der optimale Wert liegt zwischen 40 und 60 Prozent Luftfeuchte. Ist der Wert geringer, kann es Probleme mit Babys Schleimhäuten geben. In der Folge erkrankt es vielleicht häufiger an Infektionskrankheiten der Atemwege. Hinzukommt, dass sich die Atemwege erst mit dem Wachstum von Kindern weiten. Die Anfälligkeit für Erkältungen ist deshalb recht groß – nimmt aber in den kommenden Lebensjahren ab. Babys die konsequent gestillt werden, erkranken übrigens nicht so häufig. In der Muttermilch sind Abwehrstoffe, die sich auch positiv auf die Gesundheit von Babys auswirken.

Wenn Sie bei der Frage nach der Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer auf Nummer Sicher gehen möchten, können Sie einen Luftbefeuchter aufstellen. Dieser wird elektrisch betrieben und sorgt für ein optimales Raumklima. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie regelmäßig die Filter beim Gerät tauschen, da sich sonst schädliche Keime bilden können. Alternativ oder akut helfen auch nasse Mullwindeln. Diese werden so nah wie möglich am Babybett

platziert. Das hilft vor allem bei Erkältungen. Läuft Ihrem Kind die Nase, dann hilft übrigens geschnittene Zwiebel. Die Angelegenheit ist jedoch recht geruchsintensiv mit Langzeitwirkung – nicht jedermanns Geschmack.

Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer – Auf das richtige Lüften setzen

Es liegt auf der Hand, dass Sie gerade im Babyzimmer gut und ausreichend lüften sollten. Denn frische Luft tut Ihrem Kind gut und es fühlt sich in jeder Situation einfach wohler und bleibt gesund. Gerade im Winter, wenn Sie besonders auf die Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer achten sollten, kommt dem Lüften eine bedeutende Rolle zu. Denn die sauerstoffarme Raumluft muss regelmäßig gegen die sauerstoffreiche, aber kalte Außenluft getauscht werden. Ideal ist es, wenn Sie mehrmals täglich eine sogenannte Stoßlüftung durchführen. Das bedeutet, dass Sie das Fenster für knapp zehn Minuten öffnen und für einen Durchzug sorgen. Damit gelangt nicht nur Sauerstoff in die Zimmer der Wohnung oder des Hauses, sondern auch Luftfeuchtigkeit. Dabei muss Ihr Kind, wenn es noch im Säuglingsalter ist, unbedingt aus der Zugluft herausgehalten werden.

Luftfeuchtigkeit natürlich erhöhen

Wenn das ausgiebige Lüften nicht ausreicht, um die Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer auf einen optimalen Wert zu bringen, können Sie auch andere Maßnahmen ergreifen. Befinden sich in diesem Raum Heizkörper, können Sie eine Schale mit Wasser darauf positionieren. Sobald die Flüssigkeit verdampft, wird die Feuchtigkeit in die Luft abgegeben und der Wert steigt. Auch ein paar Grünpflanzen, die natürlich nicht giftig sein dürfen, tragen zur Regulierung bei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Related Posts

Nachtlicht Baby bei Zimmeria.de
Nachtlichter für Babys – Das muss beim Kauf beachtet werden

Nachtlichter für Babys und Kinder: Die wichtigsten Informationen Baby im Schein des Nachtlichts | Foto:

ostereier-kinderzimmer-deko
Osterdeko mit Kindern basteln

Kinderzimmer Deko Wie Sie Osterhasen ins Haus holen Lange dauert es nicht mehr und der Osterhase

kinder-faschingskostueme-basteln
Kinder-Faschingskostüme basteln

Bunte Kinder-Faschingskostüme Eigentlich kann man ihn nicht vergessen, das tollste Kinder-Faschingskostüm. Aber im Familienalltag kann

kinderzimmerideen-diy-deko
Farbige Kinderzimmerideen

Wie Sie kleine Räume gestalten Farbige Kinderzimmerideen | photo: pixabay Jetzt ist es spätestens Zeit, neue

herbstdeko-kinderzimmer-basteln
Herbstdeko fürs Kinderzimmer basteln

Herbstdeko im Kinderzimmer | photo: pixabay Riala, CCO Basteln mit Kindern im Herbst Nun beginnt die

babymesse-berlin-babywelt
Babywelt Berlin

Messebesucher | photo: LiudmylaSupynska/ iStock-Foto Babywelt Messe Berlin Wir stellen die Babywelt Besuchermesse für junge und

kleinkind-babybett-mittagsschlaf
Im Babybett bleiben

Ihr Baby & die Zeitumstellung Auch Babys sind Gewohnheitstiere. Wie den Eltern fällt es ihnen

zahlungsanbieter-klarna-zimmeria-auf-rechnung
Babymöbel mit Zahlungsarten „Rechnung mit Klarna“ und „Ratenkauf mit Klarna“ kaufen

An alle Kunden die per Rechnung oder auf Raten zahlen wollten. Wir haben das Fehler

babybett-gute-nacht-minz-farben
Babybett mit dem Namen Ihres Kindes gesucht?

Babybetten mit individuellen Namen Möchten Sie ein Bettchen haben mit Namen Ihres Kindes? Etwa so… Einfach

facebook-ueber-2000-likes
2000 Likes bei Facebook!!!

2000 Facebook-Likes Wir sagen Danke dafür an alle Kundinnen und Kunden. Ihr Vertrauen spornt uns