Babyzimmer für Mädchen

Babyzimmer für Mädchen unterscheiden sich heutzutage kaum noch vom Kinderzimmer für Jungs. Vor wenigen Jahrzehnten spielten Mädchen fast ausschließlich mit Puppen und allem, was die häusliche Rolle der Frau fördern sollte. Die spätere Aufgabe als Mutter und Hausfrau war klar definiert. Mittlerweile sind Frauen berufstätig und arbeiten sogar für die Raumfahrt. Sie berechnen wie selbstverständlich die Flugbahnen zu fremden Himmelskörpern und kümmern sich nach Feierabend zusammen mit dem Mann um die Kinder. Jetzt findet man also im Babyzimmer für Mädchen vom Auto bis zum Handwerkszeug alles, was Interesse und die Spiellust beflügelt. Spielsachen aller Art sind erlaubt und gefragt. Schon die Babyzimmer für Mädchen zeigen, dass jeder Beruf und jede Vision geträumt und verwirklicht werden kann.

Zimmeria bietet Babyzimmer für Mädchen und Jungs im Onlineshop. Werdende Eltern entdecken hier hochwertige Babybetten aus Qualitätsmaterialien und bester Verarbeitung. Die Gestaltung der Kinderzimmer-Möbel ist weitestgehend neutral gehalten. Weiß, Holztöne oder helles Grau dominieren die Farbpalette. Dadurch wirken die Babyzimmer für Mädchen oder Jungen immer modern und trotzdem zeitlos. Das hat zum einen den Grund, dass sich unsere Babyzimmer dem Wachstum Ihrer Tochter anpassen. Somit kaufen Sie ein Babybett online, dass auch selbstverständlich im Kindergartenalter genutzt wird. Von der Wickelkommode müssen Sie nur den Aufsatz entfernen und schon steht ein neues Möbelstück im Kinderzimmer. Angesehen von der ausgezeichneten Funktionalität aller Möbel. Über die Jahre wird sich auch der Geschmack von Eltern und Kindern ändern. Da ist es deutlich schneller, die Kinderzimmer-Deko im ehemaligen Babyzimmer für Mädchen zu ändern. Eine komplette Neueinrichtung des Kinderzimmers ist für junge Familien auch eine Frage des Budgets.

Babyzimmer für Mädchen – Nachhaltig planen

Um die 20. Schwangerschaftswoche verrät der Ultraschall: „It´s a girl!“ Mit dieser Information lässt sich das Babyzimmer für Mädchen bestens planen und einrichten. Zur absoluten Grundausstattung – unabhängig vom Geschlecht – sollten immer Babybett, Kommode oder Tisch mit Wickelaufsatz gehören. Denn diese beiden Möbelstücke werden im ersten Lebensjahr am häufigsten verwendet. Das Bettchen sollte über einen verstellbaren Lattenrost verfügen. In den ersten zwei Lebensmonaten können sich die meisten Babys noch nicht selber drehen. Je höher die Matratze eingestellt ist, um so praktischer für die Eltern. Sobald die ersten Anzeichen zu sehen sind, dass sich das Baby dreht, verstellen Sie die Position des Lattenrosts.

Ein Kinderzimmer sollte nachhaltig geplant werden. Das betrifft natürlich die Wandelbarkeit vom Babyzimmer für Mädchen, aber auch die Herstellung an sich. Im Zimmeria Onlineshop finden Sie nur Möbel, die innerhalb der EU produziert wurden. Damit können Sie sich auf alle Sicherheitsstandards verlassen. Alle Einrichtungsgegenstände im Kinderzimmer haben abgerundete Ecken und keine scharfen Kanten. Die Beschichtung des Holzes ist umweltfreundlich und vor allem speichelresistent. In den ersten drei Jahren lassen sich Kinder Ihre Umgebung gerne auf der Zunge zergehen. Deshalb verlassen wir uns nur auf hochwertige Lacke und Lasuren, die keinerlei Schadstoffe emittieren.

Die Babyzimmer für Mädchen können Sie vielfältig, sicher und umweltfreundlich gestalten. Durch die ausgezeichnete Verarbeitung können Sie die Babybetten und Schränke mehrere Generationen verwenden. Die Möbel sind für Eltern gemacht, die nach dem ersten Kind weitere Geschwisterchen planen. Oberflächen und Konstruktion halten jeden Spaß ohne Probleme aus. Wie alle anderen Einrichtungsgegenstände für Kinder wurden die Babyzimmer für Mädchen aus hochwertigen Materialien gefertigt. Für die Möbel steht Holz an erster Stelle. Die Herkunft aller Werkstoffe ist nachvollziehbar und stammt aus der Europäischen Union. Bedrohte Holzarten, wie Teak, kommen uns nicht auf die Werkbank!

Wann ist der beste Zeitpunkt Babyzimmer für Mädchen einzurichten?

In den meisten Familien stehen Babybett und Wickelkommode anfangs im Elternschlafzimmer. Dadurch kann das Babyzimmer für Mädchen auch noch nach der Geburt der Tochter liebevoll eingerichtet werden. Spätestens in dem Moment, wenn die Kleine krabbelt, ist es Zeit fürs Kinderzimmer. So lernt Ihre Tochter von Anfang an, dass die Spielzeuge einen richtigen Platz haben und wie man spielerisch aufräumt. In unserem Onlineshop finden Sie weitere Babyzimmer-Möbel, die für Ordnung sorgen. Lassen Sie sich von den wunderschonen kompletten Babyzimmern für die Ausstattung im Babyzimmer für Mädchen inspirieren!

Welche Wandfarbe Sie für das Babyzimmer für Mädchen auswählen, hängt selbstverständlich in Ihrem Geschmack ab. Dank der neutralen Möbelfarben behalten Sie hier den Überblick die komplette Farbpalette. Kleine Räume wirken durch helle Farben größer und übersichtlicher. Große Räume können Sie mit unterschiedlichen Farbflächen strukturieren. Hier wirken Primärfarben sehr angenehm und werden auch von kleinen Babys relativ früh wahrgenommen. Wer trotzdem nicht auf Weiß verzichten will, wählt Wand Tattoos fürs Babyzimmer für Mädchen. In der Regel sind die Aufkleber ablösbar. Denn der Geschmack Ihrer Tochter wird sich innerhalb der kommenden Jahre mehrmals ändern. Die Heldinnen der Kindheit sind vielzählig. Auch klassische Bilderrahmen mit wechselnden Motiven eignen sich bestens. Damit ist das Babyzimmer für Mädchen immer modern und kindgerecht gestaltet.