Blog Post

Haus-Kinderbett

Der Umstieg zum Kinderbett

Das optimale Kinderbett und wann ein Umstieg sinnvoll ist

Das größte Glück Ihrer Welt wurde geboren, und in einem komfortablen und hochwertigen Babybett gebettet. Eine schöne Lösung sind Babybetten, die sich zum Juniorbett umgestalten lassen und Ihren Sprössling bis ins Kleinkindalter begleiten. Flexible Baby- und Juniorbetten sind eine Möglichkeit, die sich nach Bedarf und Entwicklungsstand Ihres Kindes richtet. Haben Sie sich für ein reines Babybettchen entschieden, stellt sich die Frage, ab wann ein Umstieg auf ein Kinderbett sinnvoll ist.

Wir haben die wichtigsten Anhaltspunkte, wann Ihr Kind vom Gitterbett aufs Kinderbett umsteigen sollten, im Folgenden zusammengestellt.

Kinderbett: Abhängig von der Körpergröße

Einige mitwachsende Betten lassen sich auf eine Liegefläche von 160 Zentimetern erweitern, während die Breite bei 70 cm liegt. Prinzipiell gilt die Faustregel: Die Liegefläche sollte stets mindestens 20 Zentimeter länger sein als die aktuelle Körpergröße. Im Alter von fünf Jahren beträgt diese meistens 100-120 cm – somit ist ein Umstieg auf ein Kinderbett in ebendiesem Alter meist notwendig. Achten Sie bei der Wahl des Kinderbettchens allerdings darauf, dass es nicht zu groß ist. Schließlich vermittelt eine passende Liegefläche auch Geborgenheit und Ihr Kind fühlt sich darin nicht verloren.

Umstieg auf das Kinderbettchen: Unterstützung beim Trockenwerden

Gerade das Erlernen des Trockenwerdens kann einen Wechsel zum Kinderbett erfordern. Durch dessen offene Struktur kann Ihr Kind auch nachts selbstständig aufs Töpfchen. Übt Ihr Schützling auch in der Nacht das Sauberwerden, kann dies positive Auswirkungen auf dessen Selbstständigkeitsentwicklung hervorbringen.

Tipps für den Umstieg vom Gitterbett aufs Kinderbett

Beim Umstieg zum Kinderbett sollten Sie Ihrem Kind Zeit geben. Ein gänzlicher Wechsel kann einige Wochen beanspruchen. Sollten Sie bereits ein Geschwisterchen erwarten, empfiehlt es sich, bereits sechs Wochen vor dessen Geburt mit der Umgewöhnung zu beginnen.

Erleichtern Sie den Umstieg auf ein Kinderbett, indem Sie dieses mit süßer Kinderbettwäsche beziehen und die Lieblingskuscheltiere darauf arrangieren. Auch kuschelige Decken und niedliche, flauschige Dekokissen erleichtern den Wechsel! Für angenehmes Licht sorgen Lichterketten, Leuchtsterne und Kinderzimmerlampen in Bärchen- oder Hasenform. Schaffen Sie damit ein Wohlfühlambiente, das den Umstieg zum Kinderbett so schön wie möglich gestaltet.

Soll Ihr Liebling vom Gitterbett aufs Kinderbett umsteigen, feiern Sie dieses Ereignis! Teilen Sie Ihrem Liebling mit, wie stolz Sie sind – damit verbindet er den Bettwechsel vom Babybett zum Kinderbett mit etwas Positivem.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg bei diesem nächsten Schritt mit Ihrem kleinen Schatz!

Schreiben Sie einen Kommentar

Related Posts

babybett-magnifique
Babyzimmer Trends 2020

Wie jeder andere Raum des Hauses unterliegt auch das Babyzimmer jährlich neuen Interior-Trends. Richten

Schaukelsessel-Stillstuhl-Relaxsessel-De-Luxe-von-Quax-Sand-für-Babyzimmer-beige-zimmeria
Sessel für die Eltern: Ein Ort zum Kuscheln

Sie möchten eine Kuschelecke schaffen, die Geborgenheit und Gemütlichkeit ausstrahlt? Einen behaglichen Ort, an

zahlungsanbieter-klarna-zimmeria-auf-rechnung
Babymöbel mit Zahlungsarten „Rechnung mit Klarna“ und „Ratenkauf mit Klarna“ kaufen

An alle Kunden die per Rechnung oder auf Raten zahlen wollten. Wir haben das Fehler

babybett-gute-nacht-minz-farben
Babybett mit dem Namen Ihres Kindes gesucht?

Babybetten mit individuellen Namen Möchten Sie ein Bettchen haben mit Namen Ihres Kindes? Etwa so… Einfach

facebook-ueber-2000-likes
2000 Likes bei Facebook!!!

2000 Facebook-Likes Wir sagen Danke dafür an alle Kundinnen und Kunden. Ihr Vertrauen spornt uns